Fitness Kickboxen im Trend

Fitness Kickboxen ist nicht direkt ein Kampfsport. Es ist vielmehr eine von Kampfsportlern entwickelte Kombination aus Kickboxen und Aerobic-Elementen. Das sehr vielfältige und abwechslungsreiche Training besteht aus Kickbox-Elementen wie zum Beispiel Seilspringen und Krafttraining und aus Fitnesselementen wie Aerobic und Stretching. Das Hauptaugenmerk des Trainings liegt hierbei auf der Arbeit am Sandsack oder auch auf dem Schlagpolster. Der sich hin und her bewegende Sandsack fordert die volle Konzentration des Sportlers, fördert aber zugleich auch sein phsychisches Wohlbefinden. Mit kräftigen Schlägen auf den Sandsack kann der Sportler ventilartig seinen angestauten Alltagsstress und aufgebaute Aggressionen ablassen.

Das Training vermittelt Selbstvertrauen und Disziplin. Jedes einzelne Training verbessert gezielt Kraft, Ausdauer, Koordination, Konzentration und Beweglichkeit. Inzwischen gibt es viele Trends in den Bereichen Kampfsport und Fitness. Fitness Kickboxen wurde entwickelt um allen Anforderungen unterschiedlicher Sportler und Sportinteressierter gerecht zu werden. Zu Recht steht Fitness-Kickboxen für Kraft, denn beim Training werden alle Muskelgruppen beansprucht und trainiert. Die Fettverbrennung wird effektiv angekurbelt und der Sportler baut mit geringem Zeitaufwand Muskeln auf und verbrennt überschüssiges Fett.

Beim Fitness Kickboxen geht es nicht um Wiederholungen, sondern um Zeiteinheiten. Das ermöglicht jedem Sportler sein Training individuell zu gestalten. Dabei ist es sehr vorteilhaft, dass es bei diesem Sport keinen Körperkontakt gibt und eventuelle Verletzungen damit ausgeschlossen werden können. Die Bewegungsabläufe sind sehr schnell, geradezu pausenlos und erfordern dennoch volle Konzentration des Sportlers. Das trägt zu einem ausgeglichenem und positiven Körpergefühl bei. Beim Ausüben von Fitness-Kickboxen steht der Spaß im Vordergrund. Eine Variante des Kickboxens ist das aus den USA stammende Tae-Bo. Tae-Bo Kickbox-Elemente werden mit Aerobic-Elementen in der Luft kombiniert. Die Choreografien werden von Musik begleitet.

Kickboxen für Frauen im Trend

Effektive Selbstverteidigung, körperliche und mentale Fitness. Viele Fitnessclubs bieten inzwischen spezielles Training an, welches den Anforderungen des weiblichen Körpers entspricht. Straffe, starke Körpermitte. Sicheres Bewegen im Alltag. Problemzonentraining, kräftigt das Bindegewebe und kurbelt die Fettverbrennung an. Unkomplizierte Techniken. Trainiert wird vor allem der Bereich: Bauch, Beine, Po, Rücken. Attraktiver Körper. Gesellschaft.

Dein Kampfsport-Portal